Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Freitag, 03.01.2020

Was stört Sie an Postkolonialen Studien, Vivek Chibber? – Ein New Yorker Soziologe greift an

Die Welt hat wieder zu einer Form zurückgefunden, in der soziale Kämpfe und Widerstand zurückkehren.

So Vivek Chibber, der Entwicklungen, die ich in diesem Piq vorstellte, etwas würdigt und dann scharf kritisiert: Auf der Habenseite der Kolonialisierungsforscher sieht er den Bruch mit dem Alibi, die Kolonisation brachte

den unterdrückten Völkern die Zivilisation, Fortschritt und Demokratie.

Seitdem wird auf dem akademischen Feld diese Welt beackert und deren Leistungen gewürdigt.

Meine Mutter machte ihren Doktortitel in Englisch in den 1970er Jahren. Zu dieser Zeit war es im Englischstudium noch völlig unmöglich, Autoren ... die aus den einstigen kolonialisierten Gebieten auch nur zu lesen.

Nun ist der Kanon erweitert, aber - so Chibber - die Verschiebung auf die Kultur lenkt von radikaler Gesellschaftsanalyse ab.

In einer Autofabrik in Neu Delhi werden ähnliche Produktions- und Management-Techniken verwendet wie in Detroit. Das ist eine Homogenisierung innerhalb eines gewissen Bereichs. Aber die Kapitalisten interessieren sich überhaupt nicht für die Hochzeitsfeiern in Indien, für Feste oder wie man sich dort in sozialen Kreisen verhält. Das spielt keine Rolle, so lange die Leute jeden Tag pünktlich zur Arbeit erscheinen und man Profite generiert.

Wer die globale Ordnung nicht in Frage stellt, kann heterogen sein.

Hier der Inhalt des Buchs und eine taz-Rezension, die Chibbers stark macht:

Statt den liberalen, demokratischen Kapitalismus als ein neues Phänomen zu betrachten, das durch Jahrhunderte des Klassenkampfes geschaffen wurde, machen sie diese Besonderheit zu einem Teil ihrer grundlegenden Definition des Systems. Da der Kapitalismus derart eingeschränkt definiert wird, lässt sich natürlich leicht behaupten, dass man es im Osten überhaupt nicht mit Kapitalismus ... zu tun habe.

Universal werde mit homogen gleichgesetzt: Das trifft nicht auf Pioniere wie Edward Said zu, auf deren Schultern Vivek Chibber steht, aber auf einen späteren Abstieg in anpassenden Erfolg.

Was stört Sie an Postkolonialen Studien, Vivek Chibber? – Ein New Yorker Soziologe greift an
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.