Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Montag, 17.10.2016

Subversive Mädchen

Melissa Ginsburg stellt zehn Bücher vor, in denen Frauen eine Rolle spielen, die Ginsburg als subversiv beschreibt.

Sie schreibt: "In a world where girls’ and women’s bodies and behavior are under so much scrutiny and control, self-destruction can be a meaningful act of defiance, self-assertion, or expression."

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihre Definition von "subversiv" teile: ich finde das Bild von Radikalität als etwas, das mit Selbstzerstörung, Drogen und Gewalt einhergeht, eigentlich veraltet – sowohl für Männer, als auch für Frauen. 

Da das Mythos des männlichen, genialen Protagonisten, der instabil ist oder sonst irgendwie leidet, aber leider nicht wegzubekommen ist, ist ein bisschen weibliches Gegengewicht vielleicht nicht falsch. Außerdem klingen die Bücher, die sie empfiehlt, in den allermeisten Fällen so, als würde es Spaß machen, sie zu lesen. 

Subversive Mädchen
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!