Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Donnerstag, 30.03.2017

Island verabschiedet das erste Gesetz der Welt, das gleiche Bezahlung für Männer und Frauen festlegt

Wir sollten alle nach Island ziehen. Seit Dienstag ist es das erste Land der Welt, das ein Gesetz verabschiedet hat, das Arbeitgeber dazu zwingt, Männern und Frauen für gleiche Jobs auch das gleiche Gehalt zu zahlen. In Gleichberechtigungsfragen war Island schon immer ein Vorreiter, zum Beispiel sind die Hälfte der dortigen Parlamentsabgeordneten Frauen und das Land hat 1980 die erste demokratisch gewählte Präsidentin der Welt gestellt. Doch trotz aller Kampagnen und Bemühungen liegt der Gehaltsunterschied dort auch heute noch zwischen 14 und 20 Prozent. Von nun an müssen Unternehmen beweisen, dass sie Männern und Frauen das Gleiche zahlen, es wird Kontrollen geben und jedes Unternehmen mit mehr als 25 Arbeitnehmern ist ab 2022 dazu gezwungen, ein Zertifikat zu erlangen, das über die Befolgung dieses Gesetzes Auskunft gibt. So ein Gesetz brauchen wir auch in Deutschland.    

Island verabschiedet das erste Gesetz der Welt, das gleiche Bezahlung für Männer und Frauen festlegt
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!