Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Dienstag, 17.03.2020

#Equalpayday: Wann ist endlich Schluss mit "selbst schuld"?

Der SZ-Beitrag zum #equalpayday spricht einige scheinbar einfache Wahrheiten aus, die sich leider immer noch nicht durchgesetzt und damit zu spürbaren Auswegen aus der Misere des #Genderpaygap in Deutschland beigetragen haben. Einige Zahlen vorab:

77 Tage arbeiten Frauen 2020 im Vergleich zu Männern quasi umsonst. Der heutige 17. März 2020 ist darum der sogenannte Equal Pay Day.

Bis zum Ende des Berufslebens führen die geringeren Löhne (bei Frauen) zu einer Rentenlücke von 53 Prozent – und oft zu Altersarmut.

Fakt ist: 21 Prozent Lohnunterschied sind ungerecht.

- Auch wenn es genügend Apologeten gibt, die diese Meinung immer noch vertreten: Frauen tragen nicht selbst die Schuld daran, dass sie weniger verdienen als Männer. Es sind Fehler im System, die dafür verantwortlich sind.

- Folglich müssen Frauen keine weiteren Seminare für Verhandlungsführung, Selbstoptimierung und Durchsetzungskraft belegen.

- Vielmehr muss es gleichen Lohn für gleiche Arbeit geben. Und die Arbeit und ihr Wert müssen gesellschaftlich endlich anders bewertet werden. Einen deutlichen Fingerzeit, dass wir hier dringend einen Paradigmenwechsel brauchen, liefert die Corona-Krise.

- Alleiniges Hoffen auf einen "gesellschaftlichen Wandel" wird keine Besserung bringen.

- Der Staat (und die Unternehmen) müssen entschlossen und auf vielen Ebenen gegen die herrschende Diskriminierung vorgehen, um endlich Lohngerechtigkeit für Frauen zu schaffen.

#Equalpayday: Wann ist endlich Schluss mit "selbst schuld"?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.