Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Barbara Streidl
Journalistin, Musikerin
Zum piqer-Profil
piqer: Barbara Streidl
Donnerstag, 08.12.2016

Der Herr Merkel: Auf der Suche nach der "anderen" Seite der Kanzlerin

Ganz viel ist mir durch den Kopf gegangen, als ich diesen Text gelesen habe: Wie war das mit den ehemaligen Ehefrauen von Gerhard Schröder, als der im Kanzlerfokus stand? Ich erinnere mich nur an Artikel über Hillu Schröder, kann mich aber nicht entsinnen, abgesehen von Wikipedia, jemals über deren Vorgängerinnen Eva Schubach oder Anne Taschenmacher gelesen zu haben (wer das anders sieht: Bitte ins Kommentarfeld, Dankeschön.)

Ich bin immer fasziniert ob der Berichterstattung um Angela Merkel, weil auf Teufel komm raus etwas Privates gesucht wird, aber da gibt es entweder nicht viel oder sie beschützt es wahrlich gut. So ist auch der Text über Herrn Merkel eher oberflächlich bis auf diesen einen Satz: „Eines Tages packte sie ihre Sachen und zog aus unserer gemeinsamen Wohnung aus“ - und den sagte Ulrich Merkel bereits in einem Interview von 2004.

Die Suche nach der anderen Seite, der privaten, der, die das offenbart, was wir im Verborgenen glauben, ist noch nicht abgeschlossen, trotz aller Interviews und Biografien. Sie bleibt uns (uns Menschen, aber auch uns in den Medien) irgendwie immer noch unbegreiflich. Und das hat schon auch damit zu tun, dass sie die erste Frau ist, die gekommen ist, zu bleiben - an der Spitze.

Der Herr Merkel: Auf der Suche nach der "anderen" Seite der Kanzlerin
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!