Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Donnerstag, 29.09.2016

#CzarnyProtest: Abtreibungsprotest in Polen – ist es noch nicht zu spät?

Der neue Gesetzesentwurf, der die Abtreibung in Polen komplett unter Strafe stellen soll, ist noch nicht ganz abgesegnet – in der ersten von drei Lesungen wurde er bisher genehmigt. Die polnische Politikerin Barbara Nowacka erklärt in dem Stück, wie es dazu kommen konnte: Eng mit der katholischen Kirche verbundene Politiker (der demokratischen Opposition) entschieden sich nach dem Zusammenbruch des Kommunismus, die Freiheit der Frauen zu opfern, um die Unterstützung der Kirche auch weiterhin in Anspruch zu nehmen. Sie kritisiert auch, dass Verhütungsmittel teuer sind und weder Sexualerziehung in den Schulen, noch der Zugang zu Verhütungsmitteln gut geregelt sind – sogar Ärzte und Apotheker könnten sich auf eine „Gewissensklausel“ berufen und somit Verhütungsmittel verweigern – und dass im Jahr 2016, in einem Land, das der Europäischen Union angehört? Bei einem Besuch in Polen erzählte mir eine Freundin ebenfalls sehr besorgt über die bevorstehende Gesetzesänderung, und auch, dass man dann eben ins Ausland gehe, falls wirklich eine Abtreibung ansteht, doch das kann keine Lösung sein. Bereits „nach der Gesetzesänderung von 1993 kam es zu einem dramatischen Ausbau des Abtreibungsuntergrunds und des Abtreibungstourismus (Interview mit der Initiative „Ciocia Basia“)“, schreibt Nowacka. Hoffnung brachte das Komitee „Rettet die Frauen“ (Ratujmy Kobiety), dem sie angehört. Doch auch wenn sie in der ersten Lesung abgelehnt wurden, der Widerstand von Frauen wächst, es wird unter #CzarnyProtest getwittert und die nächsten Demonstrationen sind für den 3. Oktober und den 1. November angekündigt. 

#CzarnyProtest: Abtreibungsprotest in Polen – ist es noch nicht zu spät?
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!