Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Willkommen in der post-post-sowjetischen Epoche?

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum User-Profil
Simone BrunnerFreitag, 28.10.2016

25 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion nimmt sich der russische Historiker und Schriftsteller Kirill Kobrin der Frage an: Was war das überhaupt - die sowjetische Ideologie? Die 70 Jahre der Sowjetunion, von Lenin über Stalin bis Gorbatschow, waren natürlich kein ideologischer Monolith. Was waren ihre Transformationen, ihre Widersprüche, ihr Endpunkt? 

Die Essay-Reihe ist noch nicht abgeschlossen, aber zum Reinschnuppern stellt Kobrin schon mal eine interessante Anfangsthese: Wenn es denn schon vor dem Zerfall der Sowjetunion keine genuin sowjetische Ideologie mehr gab; was bedeutet das für das post-sowjetische Russland? Lässt sich dann überhaupt noch von einem "ideologischen Vakuum" sprechen, in dem sich Russland sowie andere post-sowjetische Staaten nach 1991 wieder gefunden haben? 

Der Text ist nicht nur was für geistes- und kulturwissenschaftliche Gourmets. Er will auch die Frage stellen, wie ideology- und nation-building unter der Ägide von Präsident Wladimir Putin funktionieren.

What I’m interested in is this: how did the “absence” of Soviet ideology in the events of 1991 and, if you think about it, in the events of the previous two-three years, influenced its continuing absence in the 1990s, and how this absence influenced the current Russian regime to remodel (or even reconstruct) this ideology in the last 16 years.
Hier der Link zur Fortsetzung der Essay-Reihe (ist auf der Seite schwer zu finden): https://www.opendemocracy.net/od-russia/kirill-kobrin/welcome-to-post-post-soviet-era
Willkommen in der post-post-sowjetischen Epoche?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.