Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum User-Profil
piqer: Pavel Lokshin
Donnerstag, 10.03.2016

Russisches Fernsehen: Der amerikanische Prügelknabe

Vor einigen Jahren ist in Russland eine besondere Art von westlichen Journalisten heimisch geworden: Die TV-Prügelknaben. Diese Menschen sitzen in politischen Talkshows und lassen sich von den anderen Gästen beschimpfen, weil sie eben Deutsche oder Amerikaner sind, und weil sie - natürlich! - nichts von Russland verstehen. Oder eh CIA-Agenten sind. Manchmal werden ihnen auch echte Prügel angedroht. 

Ob Angehörige dieser seltsamen Journalistenspezies überzeugte Masochisten sind oder für ihren Einsatz bezahlt werden ist unbekannt - so auch im Fall von Michael Bohm, dem ehemaligen Meinungsredakteur der englischsprachigen Moscow Times. Bohm sieht seine Fernsehauftritte natürlich als eine Chance, den meist nicht gerade oppositionell gesinnten, russischen Fernsehzuschauern, alternative Positionen zu bieten - die seine Opponenten sofort in den Dreck ziehen.

Russisches Fernsehen: Der amerikanische Prügelknabe

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.