Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Samstag, 06.08.2016

Back in the U.S.S.R.

Es ist ja nicht neu,  dass Staaten und Nationen ihre Geschichte umschreiben, oder dass sich in Gesellschaften ein Bild von der eigenen Vergangenheit herauskristallisiert, das mit der historischen Wirklichkeit wenig bis nichts zu tun hat. Man denke etwa an die Dolchstoßlegende der Weimarer Republik. Wissenschaftler haben auch längst nachgewiesen, dass das Gehirn des Menschen darauf ausgelegt ist, die eigene Geschichte so umzugestalten, dass sie das Individuum für das Leben in der Gegenwart stärkt. Insofern kann es kaum verwundern, dass viele Bürger in Russland heute ein vollkommen ahistorisches Bild von der Sowjetunion haben. Die Politik fördert und instrumentalisiert diese Geschichtsver(w)irrung, wie Boris Grosowski in seinem äußerst lesenswerten Beitrag für InLiberty zeigt, das dekoder.org dankenswerterweise ins Deutsche übertragen hat.

Back in the U.S.S.R.
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!