Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin
piqer: Pavel Lokshin
Dienstag, 11.04.2017

Anschläge in St. Petersburg und Stockholm: Neue Gefahr aus Zentralasien?

Für die Anschläge in St. Petersburg und Stockholm sollen Usbeken verantwortlich sein. Was ist nur los in Zentralasien? Müssen wir uns in Europa auf neue Tätergruppen einstellen? Die langjährige Zentralasien-Reporterin Edda Schlager fasst die komplizierte Situation zusammen: Einerseits sei der postsowjetische Islam in Ländern wie Usbekistan oder Kirgisistan moderat. Zugleich sei in Kirgisistan der Einfluss Saudi-Arabiens groß, und im autoritären Usbekistan würden Regimekritiker unter dem Vorwand „Islamismus" verfolgt. Diese Verfolgung könne zur Radikalisierung führen – wie auch die tägliche Diskriminierung von zentralasiatischen Arbeitsmigranten in Russland.

Anschläge in St. Petersburg und Stockholm: Neue Gefahr aus Zentralasien?
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!