Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zukunft und Arbeit

Lars Gaede
piqer: Lars Gaede
Dienstag, 09.02.2016

Alles was man über den demografischen Wandel wissen muss (und über Migration) – in 6 Minuten.

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat im Rahmen ihrer Reihe zur Zukunft der Arbeit verschiedene Wissenschaftler interviewt. Das sieht alles nicht besonders schön aus – und ist auch alles nicht so neu, dass man vom Stuhl fällt dabei. Aber! In diesem Video gelingt es Johannes Giesecke – Professor für empirische Sozialforschung an der HU Berlin – auf so schnelle, prägnante und nüchterne Weise alles zusammenzufassen, was man zum Thema Demographie und Migration wirklich wissen muss (Demografie nicht so wild, Migration durchaus dufte), dass es eine Freude ist. Wenn man sich diese sechs Minuten Sendung mit der Maus für Erwachsene angesehen hat, möchte man gerne jeden Talkshowhysteriker und Dystopie-Junkie auf Facebook dazu zwingen, sich das anzuschauen, ein bisschen zu entspannen – und von da an für immer die Klappe zu halten.

Alles was man über den demografischen Wandel wissen muss (und über Migration) – in 6 Minuten.
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Walter Krafft
    Walter Krafft · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    Die Entscheidung Millionen von Flüchtlingen in Deutschland bzw. Europa aufzunehmen ist alternativlos. Das ist eine Chance von geschichtlichem Ausmaß. Allerdings darf der Aufwand dafür, sie angemessen zu nutzen nicht unterschätzt werden. Schließlich ist ein Gesellschaftswandel kein Deckchen-sticken. Da geht es hart zur Sache, finanziell, glaubensmäßig und politisch. Es ist zu hoffen, dass die Bundesregierung konsequent auf Flüchtlingsaufnahme- und Integrationslinie bleibt. Die am härtesten belasteten Institutionen, die Kommunen, müssen darum unbedingt erheblich stärker unterstützt werden und geeignetes Personal muss dementsprechend in Scharen herbeigeschafft werden. Dafür muss die Willkommens- und Respektbewegung weiter befeuert und mobilisiert werden. Ich habe den Eindruck dass 'die Medien' diesbezüglich bisher einen guten Job machen. Aber noch viel Einfaltsreichtum ist gefragt.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zukunft und Arbeit als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.