Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Sonntag, 05.03.2017

Willkommen im Anthropozän – das Zeitalter des Menschen beginnt

Ob man an eine Schöpfungsgeschichte glaubt – oder allein an die Evolution. Eingestehen muss sich jeder, dass der Homo Sapiens seit langem die Welt einschneidend verändert und sogar mit seinem Verhalten das Klima beeinflusst. Am 29. August 2016 schlugen Wissenschaftler deswegen vor, die geologische Epoche der Gegenwart von Holozän in Anthropozän umzubenennen. 

"Angefangen, so die Wissenschaftler, habe das neue Erdzeitalter in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts, mit der 'Great Acceleration', dem Plutonium-Fallout der Atomtests, dem scharfen Anstieg von fossilem Brennstoffverbrauch, dem dadurch verursachten CO2-Ausstoß und mit vielen anderen Stoffen (Plastik, Aluminium), die eine distinkte und dauerhafte geologische Markierung in der Oberfläche der Erde bilden werden", schreibt Eva Horn im Merkur. 

Und weiter: "Das heißt: Die Menschheit hat die klimatischen und ökologischen Grenzparameter des Holozäns überschritten, jener Epoche also, in der alles entstanden ist, was wir heute als menschliche Zivilisation betrachten: Sesshaftigkeit, Ackerbau, staatliche Strukturen, Städte, Schrift. Der trockene geologische Fachbegriff bezeichnet de facto eine nie dagewesene ökologische Metakrise, die sich aus einer Vielfalt von einzelnen Faktoren und Symptomen zusammensetzt. Neben der globalen Erwärmung und der Veränderung der ozeanischen und atmosphärischen Strömungssysteme sind das die Störung der Wasserzyklen, die Versauerung der Meere, der Verbrauch zahlreicher nichtersetzbarer Ressourcen, der Verlust der Biodiversität, die Versiegelung von Böden, die Akkumulation von nicht abbaubarem Abfall und vieles mehr."

Das Anthropozän beendet das Holozän, das vor 12000 Jahren begann und den Beginn der menschlichen Zivilisation markiert. Der Mensch ist Namensgeber der neuen Epoche: Was sie dem Planeten bringen wird, hängt vom Homo Sapiens und dessen Umgang mit der Erde ab. Es könnte das letzte Zeitalter für unseren Planeten werden ...  

Willkommen im Anthropozän – das Zeitalter des Menschen beginnt
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!