Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum piqer-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Sonntag, 26.02.2017

Wie begegnen wir der Herausforderung der einfachen Geschichte?

Zugegeben, die Formel der von Populisten angebotenen „einfachen Lösungen“ ist mittlerweile ein wenig abgegriffen und wird dem komplexen Thema auch nur noch selten gerecht. Die Historiker Jeannette und Dirk van Laak fügen dieser Phrase aber eine interessante, geschichtswissenschaftliche Dimension hinzu: Weil wir im vielzitierten postfaktischen Zeitalter angekommen sind, bieten Menschen der „Neuen Rechten“ neben einfachen Lösungen auch einfache Weltdeutungsmuster an, eine unkomplizierte Geschichte, in der Gut gegen Böse und nicht Agenda gegen Agenda steht.

Das allein würde nicht reichen, um aus dem Interview für ZEIT Online einen Piq von besonderer Lesegüte zu machen: Die van Laaks aber sind auch noch ein selbstreflektierendes deutsch-deutsches Paar, kennen also ihre eigene Geschichte und Erkenntnisbiografie so gut wie die des anderen deutschen Staates. Daraus lassen sich Erkenntnisse für unsere Gegenwart ziehen, für die vermeintliche Relativierung von Allem durch die kritische Wissenschaft der Multiperspektivität und für den Umfang mit Menschen, die ein erlösendes „So ist es wirklich gewesen und jetzt Schluss“ anbieten.

Wie begegnen wir der Herausforderung der einfachen Geschichte?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor 10 Monaten

    Den Text hatte ich auch schon auf meiner Liste für Piqd ...