Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Samstag, 10.09.2016

Nordkoreas Nuklearwaffe

Nordkorea hat die Weltgemeinschaft erneut mit dem Zünden einer Massenvernichtungswaffe empört. Der Test des Atomsprengkopfs in Punggye Ri führte zur stärksten Explosion in der Gebirgsregion in der Nord-Provinz Hamgyong die jemals gemessen wurde. "Der im nordkoreanischen Fernsehen als 'großen Erfolg' gefeierte Test versetzt das Land nun angeblich in die Lage, atomare Sprengköpfe auf Langstreckenraketen zu montieren", schreibt Spiegel Online. Doch die atomare Aufrüstung hat für das bitterarme Land einen hohen Preis. Selbst der alte Verbündete China wendet sich nun offen von dem Regime in Pjöngjang ab.

Seinen Kurs dürfte Nordkorea dennoch nicht ändern. Seit Jahrzehnten läuft das Atomprogramm. "Die nordkoreanische Geschichte des Baus von Reaktoren und von mindestens vier leistungsfähigen Raketentypen mit Reichweiten bis zu 2 500 Kilometern reicht bis in die sechziger Jahre zurück", schrieb Herbert Wulf bereits 2005 in einem Artikel für "Aus Politik und Zeitgeschichte". "Das in den Reaktoren produzierte Plutonium und durch Anreicherung gewonnenes Uran haben Nordkorea heute zweifellos technisch in die Lage versetzt, ein einsatzfähiges Atomprogramm aufzubauen."

Nordkorea trat 1985 dem Atomwaffensperrvertrag bei. Das Land weigerte sich, Inspektoren der Internationale Atomenergie-Organisation ins Land zu lassen. Um diese Haltung zu ändern, sagten die Vereinigten Staaten zum Beginn der 1990er-Jahre zu, ihre taktischen Atomwaffen aus Südkorea abzuziehen. Stoppen konnten die USA die Aufrüstung Nordkoreas nicht: 2005 verkündete das Land, über Atomwaffen zu verfügen. Seitdem streiten Experten, wie weit Nordkoreas Nuklearwaffenprogramm ist. Die Nachbarstaaten, vor allem Südkorea, dürften diese Zweifel kaum beruhigen.

Nordkoreas Nuklearwaffe
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!