Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Donnerstag, 22.09.2016

Geschichte? Note SECHS!

Werden Schulen zu geschichtslosen Orten? Wachsen immer mehr Schüler ohne tiefgehende Einblicke in die Historie auf? Auf dem in Hamburg laufenden 51. Historikertag hat der Vorsitzende des Historikerverbandes, Martin Schulze Wessel, den Geschichtsunterricht an deutschen Schulen scharf kritisiert. Er sei in "beklagenswertem Zustand". Denn Kern des Faches sei, Ursachen und Folgen der Geschichte zu erkennen, sagt Wessel. Doch an den Schulen griffen die Lehrer meist nur Einzelereignisse heraus. Zudem stünde das Fach zu häufig gemeinsam mit Geografie und Sozialkunde auf dem Lehrplan.

Und was sagen die Pädagogen dazu?

Ulrich Bongertmann, Vorsitzender des Geschichtslehrerverbands, beklagt ebenfalls die Lehrpläne. Die politisch-historische Bildung werde immer mehr zurückgedrängt. Die Geisteswissenschaften würden in den vergangenen Jahren immer mehr durch die Fächer der Naturwissenschaften und Technik verdrängt. Bongertmann unterstrich: Fakten auswendig zu lernen gehöre nicht in den Geschichtsunterricht, es gehe darum, Zusammenhänge herzustellen.

Geschichte? Note SECHS!
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · vor 12 Monaten

    Sehr berechtigter Einwand wie ich finde. Seien wir mal ehrlich, wirklich Ahnung hat fast niemand der aus der Schule kommt. Im Geschiunterricht wusste ich schon 10x mehr über den WW2 als mein Lehrer....

    1. Hauke Friederichs
      Hauke Friederichs · vor 12 Monaten

      Meine Geschichtslehrer waren richtig gut und motiviert. Ohne sie, würde ich heute sicherlich nicht als Journalist über Geschichtsthemen schreiben. Aber da hatte ich wohl Glück...