Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Mittwoch, 23.11.2016

Florenz, 14. Jahrhundert: Die Erfindung des Kapitalismus

Der Aufbruch in ein neues Zeitalter beginnt um das Jahr 1300. Dabei gibt es nicht ein einzelnes Ereignis, keinen Heureka-Moment, der plötzlich alles für immer verändert, vielmehr breitet sich allmählich eine neue Denkweise in den Städten Mittel- und Norditaliens aus. Vor allem Florentiner Kaufmänner streben zunehmend nach immer höheren Profiten für ihre Waren, die sie in ferne Regionen ausliefern oder von dort her beziehen. Sie perfektionieren die bislang eher wenig beachtete Mathematik und entwickeln eine neue Art der Buchführung. Eine Zeit lang werden die Händler und Kaufleute aufgrund ihrer neuen Praktiken von Kirchenherren angegriffen. Nicht wenige fürchten deshalb um ihr Seelenheil. Doch bald gehen sie auch mit dem Papst lukrative Geschäfte ein.

Florenz, 14. Jahrhundert: Die Erfindung des Kapitalismus
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!