Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Mittwoch, 29.03.2017

Eine sehr frühe südamerikanische Supermacht

Ein Ort der Macht, ein Palast zum Regieren und zum Opfern. In Mexiko haben Archäologen einen bislang unbekannten Herrschersitz der Za­po­te­ken entdeckt. Das einst prächtige Gebäude stand im Tal von Oa­xa­ca – einer Region, in der ziemlich gleichzeitig auch die Azteken siedelten. 

"„Die Pa­last­an­la­ge er­streckt sich über rund 2.790 Qua­drat­me­ter und liegt auf zwei Ebe­nen", berichtet das Geschichtsmagazin Damals. „Da­tie­run­gen er­ga­ben, dass die Ge­bäu­de zwi­schen 300 und 100 vor Chris­tus er­rich­tet wor­den sind und da­mit aus der Früh­pha­se der Za­po­te­ken­kul­tur stam­men."

Im Thron­saal stießen die Forscher auf ei­ne Feu­er­stel­le, meh­re­re Bän­ke für Mitglieder des Hofstaats und auch für Gäste. In dem großen Raum dürfte der Herr­scher wohl Op­fer­ri­tua­le vollzogen und Fes­te zelebriert ha­ben, vermuten die Archäologen. Sie fanden in ei­nem Ne­ben­raum zahlreiche Kno­chen von Hir­schen, Pe­ka­ris, Trut­häh­nen und Tau­ben, aber auch ei­ni­ge Schä­delfragmente von Menschen. Auch die Nachbarn der Zapoteken, die Azteken, versuchten ihre Götter mit Menschenopfern milde zu stimmen.

Der gut 2.300 Jah­re al­te Pa­last sei der äl­tes­te be­kann­te mul­ti­funk­tio­na­le Pa­last im Tal von Oa­xa­ca,  sagen El­sa Red­mond und Charles Spen­cer vom Ame­ri­can Mu­se­um of Na­tu­ral Histo­ry in New York, und damit ist er „auch ein Schlüs­se­lin­di­ka­tor für die Bil­dung ei­nes Staats­we­sens in die­ser Zeit". Die Ausgrabungen gehen weiter – auch um besser feststellen zu können, wann die mittelamerikanischen Hochkulturen mit dem Bau von so großen Palastanlagen begonnen haben.

Eine sehr frühe südamerikanische Supermacht
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!