Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Samstag, 23.04.2016

Die Frau, die den Ärmelkanal durchschwamm

6. August 1926. Die deutschstämmige amerikanische Sportlerin Gertrude Ederle steigt bei Cape Gris-Nez, Frankreich, ins Wasser, um als erste Frau den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Gertrudes Trainer hat ihren Körper mit einer dicken Schicht einer Mischung aus Schmalz und Petroleum-Gelee eingeschmiert, die während des Schwimmens die Kälte abhalten soll.

Es war Ederles zweiter Versuch, ein erster Anlauf den Kanal zu durchqueren war ein Jahr zuvor gescheitert. 

Diesmal sollte die Athletin, die bei den Olympischen Spielen 1924 in Paris bereits eine Gold- und zwei Bronzemedaillen gewonnen hatte, ihr Vorhaben realisieren.

When Miss Ederle got to within some 500 yards of the beach the crowd had increased to thousands, and every man, woman, and child assembled became almost frantic in their excitement as it became apparent that the swimmer had succeeded. (The Guardian, 7. Aug. 1926)

Mit vielen Fotos versehene Erinnerung an ein kleines Stück Sportgeschichte.

Die Frau, die den Ärmelkanal durchschwamm
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!