Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Freitag, 06.05.2016

Der Mann, der Geschichte schreibt

Es gibt Menschen, die Geschichte schreiben. Und es gibt Menschen, die die Geschichte schreiben. Erstere müssen nicht immer Politiker sein und letztere nicht immer Historiker. Aber beides könnten Menschen wie Ben Rhodes sein.

Der 39-Jährige schreibt seit acht Jahre für US-Präsident Barack Obama die außenpolitischen Reden. Jeden Tag spricht er mehrmals lange mit dem Präsidenten. Und doch ist Rhodes mehr als Obamas Stimme in der Welt. Beobachter sagen, dass die Hirne der beiden verschmolzen seien. Ohne Rhodes gäbe es etwa den Iran-Atom-Deal nicht, denn er hat diesen mit einer PR-Effektivität, die an Propaganda grenzt, in Washington vorbereitet. Worte bedeuten in der Welt der Diplomatie alles. Deswegen hat Rhodes die Außenpolitik der USA wie kein zweiter geprägt, obwohl er "nur" ein Redenschreiber ist.

Dieser Text setzt Ben Rhodes ein Denkmal. Und stellvertretend den ganzen anderen unbekannten großen Menschen, die Geschichte schreiben.

Nachtrag: Die Absätze zum Iran-Deal schlagen Wellen. Die Gegner des Abkommens sind wütend. Beispielhaft hier und hier

Der Mann, der Geschichte schreibt
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Rico Grimm
    Rico Grimm · vor mehr als einem Jahr

    (Obwohl ich mir bei Rhodes sicher bin, dass er nochmal als Senator, Außenminister, Präsident in Erscheinung tritt. Denn 39 Jahre und so eine Erfahrung wie er?)