Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

David Kretz
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Studium der Philosophie an der École Normale Supérieure in Paris, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Berlin und Wien.

Zum piqer-Profil
piqer: David Kretz
Montag, 16.10.2017

50 Jahre Massenschießereien in den USA in Grafiken

Nur zwei Wochen ist es her, dass wir in den USA die größte Massenschießerei der jüngeren Geschichte sahen. Der übliche Zyklus von Schock, Wut, sterilen Debatten, Ratlosigkeit, Rückkehr in die Normalität, so kam es mir vor, wurde diesmal vielleicht noch schneller, noch routinierter durchlaufen als üblich. 

Mit Zahlen und Tragödien ist es natürlich so eine Sache. Durch abstrakte Statistiken läuft man immer Gefahr die konkreten Einzelschicksale, das wirklich Tragische, aus dem Blick zu verlieren. 

Aber dieser Artikel hier schafft es überraschend gut, uns mit Grafiken und langfristigen Perspektiven ein nochmal tieferes Bild, eine andere Wahrnehmung des ganzen Ausmaßes der Waffengewalt in den USA aufzuzeigen. 

Die Opfer, die Täter, die Waffen, die Orte und Zeiträume werden beleuchtet und  es wird auch herausgestellt wie lückenhaft die Dokumentation von Massenschießereien ist und wie schwankend die Anzahl der Fälle je nach angelegter Definition. 

(Anmerkung: der Link wurde vor zwei Jahren schon einmal gepiqd. Die WaPo hat in aus gegebenem Anlass aus dem Archiv geholt, darum sei er auch hier noch einmal gegeben.) 

50 Jahre Massenschießereien in den USA in Grafiken
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!