Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Christian Odendahl
Wirtschaftspiqster
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Odendahl
Sonntag, 15.11.2015

Wie Banken funktionieren

Ein etwas deprimierender Text zur Deutschen Bank. Darin beschreiben die Autoren das Gehabe im Vorstand der Deutschen Bank, und wie ein Kampf um Macht die richtigen Entscheidungen verhinderte. Aus Ökonomensicht ist es natürlich eher bitter zu lesen, dass alle schönen Modelle über Makroökonomie und Finanzmärkte nichts nutzen, wenn Banken so regiert werden. ZEIT-typisch ist der Text lang, aber lesenwert. 

Wie Banken funktionieren
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 3
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor etwa 2 Jahren

    Die Bank als Orden! Das ist schon ein sehr gutes Bild. Und es stammt nicht mal vom Reporter, sondern von den Bankern selbst. Die Länge hat mich nicht gestört. Aber man merkt, dass die Protagonisten ihre Zitate nicht freigeben wollten. Anders gesagt: Das Beste - und Schlimmste - hat es nicht in den Text geschafft. Das lässt einen noch mehr gruseln.

    1. Christian Odendahl
      Christian Odendahl · vor etwa 2 Jahren

      Stimmt, guter Punkt.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor etwa 2 Jahren

    ging mir auch so...eigentlich sehr spannend, aber den Beitrag hätte man gerne etwas eindampfen können.