Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 27.10.2016

Warum Firma A nicht einfach wie Firma B werden kann - obwohl beide "das Gleiche" tun

Wal-Mart, der größte, private Arbeitgeber in den USA, hat die Löhne angehoben. Das feierten Gewerkschafter und Kunden, weil es dazu führte, dass die Läden besser gemanagt wurden (höhere Löhne = bessere Angestellte). Wozu es allerdings nicht führte: Mehr Profitabilität. Und die ist für ein privates Unternehmen wie Wal-Mart nun einmal entscheidend.

Wal-Marts Lohnerhöhung ist deswegen spannend, weil es in den USA mit Costco schon eine Einzelhandelskette gibt, die hohe, gute Löhne zahlt. Immer wieder wurde Wal-Mart vorgehalten: Wenn die das können, könnt ihr das auch! Aber dieser Artikel zeigt, dass es so einfach nicht ist. Wal-Mart könnte es nur, wenn es ein radikal anderes Geschäft wird, eher wie Costco. Aber nun ja, es gibt ja schon Costco ...

Der Text handelt von einem nerdigen Thema, aber er hat mir wirklich geholfen, mich einmal in die Arbeitgeber-Seite zu versetzen, wenn es um Lohnerhöhungen geht. Da gibt es strategische Dilemmata, die man auch als Arbeitnehmer verstehen sollte. 

Warum Firma A nicht einfach wie Firma B werden kann - obwohl beide "das Gleiche" tun
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!