Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Christian Odendahl
Wirtschaftspiqster
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Odendahl

Verstehe einer die Briten

Der britische Austritt aus der EU wird ganz oben auf der Agenda des nächsten EU-Gipfeltreffens in einer Woche stehen. Zeit, sich mit der Frage zu beschäftigen, was zum Teufel die Briten geritten hat, in dieser für die EU so existenziellen Zeit den Rest Europas mit Sonderwünschen und einem Referendum zu nerven. Im Tagesspiegel habe ich dazu vor kurzem einen Beitrag veröffentlicht - aber wir wollen ja nicht zu viele eigene Artikel piqen.

Dankenswerterweise hat Dominik Geppert, Historiker an der Uni Bonn, einen sehr guten Beitrag in der FAZ zum Thema geschrieben. Kurz gesagt hatten die Briten immer ein anderes Verständnis von Europa und haben durch Wirtschaftskrise und die (im Land als zu hoch wahrgenommene) Einwanderung nun ein Problem mit Europa. Die Flüchtlingskrise hilft auch nicht gerade, das Vertrauen in Europa zu erhöhen.

PS: Nur Gepperts Behauptung, dass sich Großbritannien "durch eine harte Sparpolitik rascher wieder auf Kurs gebracht hat, als viele dachten" ist hanebüchener Unfug. Richtig ist: die britische Regierung hat 2010-12 eine harsche Sparpolitik gefahren, ist damit gescheitert und hat dann die Sparpolitik aufgegeben (ohne aber die entsprechende Rhetorik zu beenden). Die Folge: die Wirtschaft wuchs, und trotzdem glauben viele, es sei wegen der Sparpolitik gewesen. Clevere Politik.

Verstehe einer die Briten

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 10 Monaten

    Weil das an verschiedenen Stellen aufkam: Ihr könnt auch weiterhin gerne eigene Arbeiten empfehlen, wenn ihr sie denn für empfehlenswert haltet. Wir haben dazu noch nicht eine negative Rückmeldung von LeserInnen gehört. Bitte halt im Pitch transparent machen.

    1. Christian Odendahl
      Christian Odendahl · vor 10 Monaten

      Alles klar, danke.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.