Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Jetzt geht's um Kobalt statt um Öl

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
Jürgen KluteSonntag, 26.12.2021

Mit der Energiewende verlieren nicht nur die fossilen Energieträger ihre Bedeutung, sondern auch die Länder, deren Wirtschaft auf der Förderung und dem weltweiten Verkauf dieser Energieträger beruht. An die Stelle von Öl, Gas und Kohle tritt nun ein anderer Rohstoff: Kobalt. Es wird für die Produktion von Batterien gebraucht. Mit der Umstellung auf E-Mobilität steigt der weltweite Bedarf an Batterien und damit an Kobalt.

Rund 70 % der heutigen Kobalt-Produktion kommt aus der ehemaligen belgischen Kolonie und heutigen Demokratischen Republik Kongo. Um den Zugriff auf die Kobalt-Vorräte konkurrieren chinesische, US-amerikanische und europäische Unternehmen. Aber auch innerhalb der Demokratischen Republik Kongo konkurrieren unterschiedliche politisch Lager um die Kontrolle der Kobalt-Vorräte und deren internationale Vermarktung.

Diese mehrschichtige und komplexe Lage durchleuchtet der Journalist und Wissenschaftler Alex Veit kompetent und faktenkundig in einem etwas ausführlicheren Artikel für die Luxemburger links-grüne Wochenzeitung WOXX. Veit forscht derzeit über den Aufstieg, den Zerfall und die Renaissance von Sozialpolitik in Afrika.

Jetzt geht's um Kobalt statt um Öl

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Uwe Protsch
    Uwe Protsch · vor 24 Tagen

    Bitter, wie sich Konzerne, Clans und korrupte Behörden daran bereichern, dass wir mit batteriebetriebenen Autos fahren wollen. Und noch viel bitterer, dass das hierzulande kaum jemanden interessiert. Hauptsache, wir können weiter Auto fahren...

    1. Jürgen Klute
      Jürgen Klute · vor 23 Tagen

      @Uwe Protsch: Dem kann ich nur zustimmen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.