Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Montag, 22.08.2016

Eine einvernehmliche Scheidung?

Bei einem Dreiergipfel suchen Deutschland, Frankreich und Italien eine gemeinsame Antwort auf den Brexit. Zur Debatte steht auch die Reform der Eurozone — wieder einmal. Dabei ist der Euro nicht zu reparieren, warnt der amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger J. Stiglitz. Er empfiehlt, die Währungsunion in einen Nord- und einen Süd-Euro zu spalten — und wünscht sich dafür eine „einvernehmliche Scheidung". Nach Lage der Dinge würde sie allerdings auch Deutschland und Frankreich voneinander trennen — dass das reibungslos und einvernehmlich ginge, ist schwer vorstellbar... 

Eine einvernehmliche Scheidung?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!