Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Videos und Podcasts

Marcus Ertle
Journalist

Marcus Ertle arbeitet als Journalist mit den Schwerpunkten Interviews und Reportagen.

Ertle studierte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft.
Seine Texte erscheinen hauptsächlich bei GALORE, Krautreporter, Tagesspiegel und der Süddeutschen Zeitung.

Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Donnerstag, 29.06.2017

Die Kindersoldaten des IS - "Wenn ich diesem Kind begegne, töte ich es"

Die Kinder, die in die Hände des IS fallen, werden vom IS "Ashbal" – "junge Löwen" genannt. Sie werden monatelang misshandelt und einer Gehirnwäsche unterzogen, um dann für die Terrororganisation in den Kampf zu ziehen.

Es gehört zum bestialischen Image des sogenannten Islamischen Staates", dass es eigentlich keine abgrundtiefe Grausamkeit gibt, die man der Terrormiliz nicht zutraut.

Ein Anti-IS-Kämpfer über ein Kind, das für den IS tötete:

"Wenn ich diesem Kind begegne, töte ich es"

Dass der IS sogenannte Kindersoldaten missbraucht, sollte eigentlich nicht überraschen und doch dürfte mitfühlende Mensch bei dieser Dokumentation zwischen Wut und Fassungslosigkeit schwanken.

Es ist den Machern der Doku dennoch gelungen die Wucht des menschlichen Leids durch einordnende Fakten und vielfältige Interviews, in denen sich Gegner des IS äußern, sinnvoll abzurunden.

Auch informativ:

http://www.sueddeutsche.de/medien/arte-doku-wenn-ich-diesem-kind-begegne-toete-ich-es-1.3560985

Die Kindersoldaten des IS -  "Wenn ich diesem Kind begegne, töte ich es"
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Emran Feroz
    Emran Feroz · vor 6 Monaten

    Bestialisch und fürchterlich. Bei den Anti-IS-Kämpfern sollte man aber auch vorsichtig sein. Viele dieser Milizen, die für zahlreiche Kriegsverbrechen bekannt sind, missbrauchen ebenfalls Kinder und züchten sie regelrecht für den Kampf. Außerdem gibt es viele dokumentierte Recherchen, die deutlich machen, wie viele Kinder - keine Kindersoldaten - auf brutale Art und Weise von den Anti-IS-Milizen getötet wurden.