Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Ulrike Klode
Freie Journalistin und Trainerin für Podcast-Entwicklung + Innovationsmanagement
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrike Klode
Sonntag, 31.05.2020

Krimi-Serie „Stumptown“: Ein Fall pro Folge – auch mal ganz schön

Ich mag die Schauspielerin Cobie Smulders (sie spielte Robin Sherbatsky in der Sitcom „How I Met Your Mother“) – das ist der Grund, warum ich in ihre neue Krimi-Serie „Stumptown“ reingeschaut habe. Und jetzt bin ich hängengeblieben, weil die US-amerikanische Serie ziemlich unterhaltsam ist. Cobie Smulders spielt die Privat-Detektivin Dex Parios, wie man sie in der männlichen Variante schon sehr sehr oft gesehen hat: gebrochen von einer tragischen Geschichte in der Vergangenheit, einzelgängerisch, trinkt viel, spielt viel, hat viele One-Night-Stands. Ach ja, und natürlich hat sie immer einen coolen Spruch auf den Lippen. Auch das gehört zu diesem Figurentyp dazu. In der weiblichen Version gab's das so zwar auch schon hin und wieder, aber hier kommt noch ein gewisser Dilettantismus dazu und eine Schusseligkeit, die der Hauptfigur einen besonderen Charme verleiht. Außerdem: Die wiederkehrenden Figuren um Dex Parios herum und ihre Beziehungen zu ihnen sind interessant. Der Spielort Portland ist mal etwas Neues. Cobie Smulders überzeugt in der Rolle. Und: In jeder Folge geht es um einen anderen Fall, der spannend erzählt ist. Also eine gute Serie zum Dazwischenschieben.

„Stumptown“ läuft bei Sky One und ist verfügbar bei den Sky-Streamingangeboten.


Wer vor dem Einschalten mehr erfahren will: Ich kann die „Faz“-Rezension empfehlen.

Krimi-Serie „Stumptown“: Ein Fall pro Folge – auch mal ganz schön

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.