Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Wie die Kanzlerin Europa prägte

Sven Prange
Journalist
Zum piqer-Profil
Sven PrangeDonnerstag, 30.09.2021

Man ahnt ja dieser Tage noch nicht, wie lange Angela Merkel noch Bundeskanzlerin sein wird. Schließlich muss ein Nachfolger noch gefunden werden. Was man aber ahnt: Welche Lücke Merkel nach 16 Jahren im Gefüge europäischer oder internationaler Regierender lässt. Und wie diese Ahnung konkret aussehen könnte, das zeigt dieser Film.

Bilder dieser außergewöhnlichen Kanzlerinnenschaft gab es zuletzt viele. Aber so richtig wird das Epochale an Merkels Zeit im Kanzlerinnenamt erst deutlich, wenn man anhand internationaler Treffen sieht, wer alles nicht mehr dabei ist. Da tauchen in den Anfangsjahren dieser Kanzlerin noch ein Jacques Chirac auf, ein George W. Bush, Tony Blair. Bilder aus einer anderen Zeit, einer anderen Welt.

Einem anderen Europa, auch das. Was waren das für Krisen, als Merkel ins Amt kam. Der europäische Verfassungsvertrag, gerade gescheitert. Heute spricht kein Mensch mehr davon. Die Finanzkrise? Noch weit in der Zukunft. Und so schlängelt sich dieser Film durch die Zeit Merkels, die auch eine Zeit der Krisen war. Zeigt, wie die Kanzlerin mit diesen Krisen umging. Und damit auch, wie die Zeit so tickte, wie sie sich änderte. Zugegeben, ein kleines bisschen Geschichtsstunde, vor allem aber ganz viel Erklärung, warum nicht nur diese Kanzlerin heute ist, wie sie ist. Sondern auch dieses Europa.

Wie die Kanzlerin Europa prägte

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.