Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Was die Hitzewelle in den Ozeanen für die Tierwelt bedeutet

Ralph Diermann
Energiejournalist

Strom, Wärme und Mobilität – das sind meine Themen. Ich arbeite seit 2008 als freier Energiejournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Spiegel Online, die Neue Zürcher Zeitung, für Riffreporter sowie für einige Fachzeitschriften.

Zum piqer-Profil
Ralph DiermannDonnerstag, 06.07.2023

Die Ozeane sind derzeit ungewöhnlich warm, extrem warm (dazu ein piq) – vor der Küste von Großbritannien etwa liegen die Temperaturen um fünf Grad über dem langjährigen Durchschnitt zu dieser Zeit. Was bedeutet das für die maritime Tierwelt? Dazu hat SZ-Redakteurin Tina Baier den Direktor am Helmholtz-Institut für Funktionelle Marine Biodiversität an der Universität Oldenburg, Helmut Hillebrand, befragt.

Der Wissenschaftler zeichnet ein düsteres Bild: Da sich die Temperatur des Wassers generell nur langsam verändert, ist die Fauna nicht auf so rasche Veränderungen eingestellt. So droht bei immobilen Lebewesen wie Korallen oder Muscheln ein Massensterben. Fische hingegen suchen sich eine andere Region, die kühlere Temperaturen bietet – was allerdings zur Folge haben kann, dass etablierte Nahrungsnetze zerstört werden. Manche Seevögel zum Beispiel finden keine Beute mehr, wenn die Fische weit ins offene Meer wandern, da sie ihnen nicht folgen können.

Zudem verändert sich mit zunehmender Temperatur die Beschaffenheit des Phytoplanktons, sodass es dem Zooplankton, kleine wirbellose Tiere, oder Muscheln nicht mehr als Nahrung dienen kann. Zudem nimmt die Fähigkeit des Phytoplanktons ab, CO2 zu binden – was wiederum den Klimawandel anheizt.

Was die Hitzewelle in den Ozeanen für die Tierwelt bedeutet

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.