Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Deine Korrespondentin
Digitales Magazin
Zum piqer-Profil
piqer: Deine Korrespondentin
Mittwoch, 24.07.2019

Restaurantkette fördert Alleinerziehende

Beatriz Fernández hat mit ihrem damaligen Mann vor fast 40 Jahren die erfolgreichste Restaurantkette Kolumbiens gegründet. Das Besondere an „Crepes & Waffles“: Von den gut 6.000 Angestellten sind bis heute 90 Prozent Frauen – die meisten Alleinerziehende. In vielen Fällen hat das Unternehmen ihr Leben verändert, wie Korrespondentin Katharina Wojczenko berichtet.

Zum Beispiel das Leben von Lorena Amparo. Die 50-Jährige, die ihren echten Namen nicht öffentlich lesen möchte, lebt mit ihren beiden Kindern in einem Vorort von Medellín. Ihr einstöckiges Haus sieht schon von außen schmucker aus als die Nachbarhäuser in dem bescheidenen Viertel. Lorena Amparo bedient seit etwa 15 Jahren in einem Crepes-&-Waffles-Restaurant. 

„Crepes & Waffles“ zahlt nach eigenen Angaben fünf Prozent mehr als den gesetzlichen kolumbianischen Mindestlohn von umgerechnet knapp 240 Euro im Monat. Hinzu kommen Trinkgeld und Überstunden. Servicekraft Lorena Amparo ist in der Regel 60 Stunden pro Woche im Restaurant. Während der Arbeit bekommt sie gratis Mittagessen und einen Imbiss. Zusammen mit ihrem Trinkgeldanteil und Sonntagszuschlag komme sie auf einen Monatslohn von 486 Euro. Amparo erklärt: „Die Arbeit ist hart, aber sie bringt gutes Geld.“ 

Restaurantkette fördert Alleinerziehende
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.