Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Wie Airbnb Übergriffe totschweigt

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
Michaela HaasSamstag, 19.06.2021

Wer vorhat, für den nächsten Urlaub Airbnb zu buchen, sollte vielleicht vorher diese Bloomberg-Reportage lesen. Hin und wieder machen Übergriffe oder besonders außer Kontrolle geratene Partys in Airbnb-Unterkünften Schlagzeilen, aber die meisten gewaltsamen oder kriminellen Vorgänge kommen nie an die Öffentlichkeit.

By 2016 the safety team was overwhelmed with calls, many of them minor in nature, and Airbnb started training contractors in call centers around the world to handle the flood of complaints. Airbnb says that fewer than 0.1% of stays result in a reported safety issue, but with more than 200 million bookings a year, that’s still a lot of trips with bad endings. Only the most serious problems are transferred to the internal safety team.

0.1 Prozent offizielle Sicherheitsbeschwerden klingen zwar wenig, sind aber bei mehr als 200 Millionen Buchungen pro Jahr immerhin mehr als 200.000 Übernachtungen, bei denen sich die Besucher mindestens bedrängt fühlten.

Warum hören wir davon so wenig? Weil Airbnb den Betroffenen Schweigeklauseln aufdrängt.

So bekam eine vergewaltigte Frau zwar 7 Millionen Dollar Schadenersatz, weil der Täter einen Schlüssel zu ihrem Airbnb-Apartment hatte. Sie darf aber über ihre Erfahrungen nicht sprechen. Die Bloomberg-Reporter mussten sich die Fakten aus den Polizeiberichten zusammentragen. Damit beginnt schon das größte Problem: Dass niemand weiß, wie viele Übergriffe es tatsächlich bei Airbnb gibt. Die Reportage legt deutlich dar, wie schwierig es ist, an Basisinformationen zu kommen. Stattdessen geben die Gründer Millionen für PR aus, um das Image nicht zu ruinieren.

Und als Airbnb wegen der Pandemie in eine Krise trudelte und im letzten Jahr 80 Prozent der Buchungen verlor, sparte die Firma als erstes an der Sicherheit und kündigte dem kompletten Sicherheitsteam.

Ich nutze Airbnb schon lange nicht mehr.

Das Prinzip, eine Couch oder ein Gästezimmer an Rucksacktouristen zu vermieten, fand ich anfangs bestechend, aber inzwischen ist aus der netten Idee oft eine schlecht organisierte Abzocke geworden.

Wie Airbnb Übergriffe totschweigt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor einem Monat

    Wenn es ein Strafverfahren wegen der o.g. Vergewaltigung gibt - wieso "darf" in der Entschädigungsvereinbarung überhaupt eine Schweigevereinbarung enthalten sein?

    1. Michaela Haas
      Michaela Haas · vor einem Monat

      Das ist in Amerika sehr verbreitet, viel verbreiteter als in Deutschland.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.