Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Michaela Haas
Reporterin. Autorin. Coach.
Zum piqer-Profil
piqer: Michaela Haas
Dienstag, 21.07.2020

Pussy Power

Verfolgt ihr, was derzeit in Portland, Oregon, passiert? Zahlreiche Videos und Fotos dokumentieren, dass militarisierte Geheimpolizei nachts unbewaffnete Black-Lives-Matter-Mitglieder auf dem Heimweg von friedlichen Protesten attackiert und sie in unmarkierten Minivans in Gefängnisse transportiert, obwohl sie keine Verbrechen begingen. Sowohl Portlands Bürgermeister als auch Oregons Gouverneurin forderten die Trump-Regierung auf, die Militärpolizei abzuziehen und haben Klage gegen diese undemokratischen Einschüchterungsversuche eingereicht. Die Proteste seien am Abklingen gewesen, erst durch diese Provokationen würden sie wieder aufflammen.

Wirklich spannend sind die Reaktionen der Portländer darauf. Seit Tagen stellen sich ältere Frauen zwischen die Polizei und die Protestierenden, errichten mit ihren Körpern Schutzwälle und skandieren: "Feds stay clear! Moms are here!"

Also in etwa: "Bundespolizei, haltet euch zurück! Wir Mütter sind hier!"

Das hat die Polizisten nicht davon abgehalten, die Mütter mit Tränengas zu beschießen.

Am effektivsten war die Aktion einer splitternackten Tänzerin, die um zwei Uhr morgens zwischen den Polizisten und den Demonstranten einige Ballettübungen vorführte und sich schließlich mit weit gespreizten Beinen vor die Polizisten auf den Boden setzte. Wehrloser kann man kaum sein.

Die Polizisten beschossen sie mit Gummikugeln, aber ihnen muss dann selbst klar geworden sein, was das für ein Bild abgibt. Eine Phalanx schwer bewaffneter Polizisten gegen eine nackte Frau?

Minuten später traten sie den Rückzug an, angesichts der nackten Tatsachen.

Pussy Power

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.