Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Michael Hirsch
Philosoph und Politikwissenschaftler, freier Autor und Dozent
Zum piqer-Profil
piqer: Michael Hirsch
Donnerstag, 09.01.2020

Werden Minijobs endlich abgeschafft?

Der Beitrag aus dem Wirtschaftsteil der Süddeutschen Zeitung zeigt, wie die politische Windrichtung in Deutschland langsam dreht. Jahrzehntelang gab es eine weit über das Regierungslager hinausgehende große Koalition von Befürwortern von Minijobs - dieser großangelegten Aktion der organisierten staatlichen Beihilfe zum Sozialversicherungsbetrug. Die Ära des vulgären neoliberalen Credos "Hauptsache Beschäftigung" dürfte bald vorbei sein, da nun auch die Grünen die Abschaffung sozialversicherungsfreier Minijobs fordern.

Falls die Grünen dies ernst meinen, dann könnten die nächsten Wahlen vielleicht wirklich interessant werden, und zu einem wirtschafts- und sozialpolitischen Paradigmenwechsel führen. Dann könnten auch die Gewerkschaften, welche die Praktiken des legalen Lohndumpings und Sozialhilfebetrugs schon lange kritisieren, nach langem wieder einmal eine produktive Rolle in der deutschen Wirtschaftspolitik spielen. Dann beginnt vielleicht wieder eine neue Ära des demokratischen Kampfes um gute Arbeit, faire Entlohnung, und einen Sozialstaat, der den Namen verdient hat.

Siehe auch der Leitartikel der Autorin in derselben Ausgabe der SZ:

https://www.sueddeutsche.de/politik/minijobs-zu-klein-gedacht-1.4746971

Werden Minijobs endlich abgeschafft?
6,7
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Uwe Protsch
    Uwe Protsch · vor 7 Monaten

    "In Kombination mit dem Ehegattensplitting und der kostenlosen Mitversicherung aber sei es für viele Frauen enorm unattraktiv, mehr als nur einen Minijob zu machen." Man könnte es auch anders ausdrücken: Die übrigen Steuerzahler subventionieren die Versorgerehen und zementieren die klassische Rollenaufteilung.

  2. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor 7 Monaten

    "Sozialstaat, der den Namen verdient hat" ... ab wann verdient er denn den Namen? In Deutschland wird laut OECD aktuell etwas mehr als ein Viertel der gesamten Wirtschaftsleistung für soziale Transferleistungen ausgegeben. (https://data.oecd.org/...)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.