Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Harriet Tubman soll auf den neuen 20-Dollar-Schein

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
Meike LeopoldDienstag, 11.05.2021

Kommt Harriet Tubmans Konterfei endlich auf die 20-Dollarnote? Diese Entscheidung ist durch die Wahl von Joe Biden zum US-Präsidenten in greifbare Nähe gerückt. Wer war Harriet Tubman? Das erfährt man dankenswerterweise in diesem Beitrag der Deutschen Welle:

Tubman war Mitte des 19. Jahrhunderts Motor und Antreiberin der Underground Railroad - eines Netzwerks von Helfern, die geheime Verstecke organisierten und einander verschlüsselte Nachrichten zukommen ließen. Die Organisation half entlaufenen Sklavinnen und Sklaven, in sichere Bundesstaaten zu kommen.

Die Forderung, die in den USA sehr bekannte schwarze Bürgerrechtlerin und Patriotin, 1822 als Sklavin geboren, mit dem Platz auf einem Dollar-Schein zu würdigen, hat schon eine längere Geschichte. Bisher waren dort immer nur Männer zu sehen. Vor allem Präsidenten, viele davon gleichzeitig auch Sklavenhalter. Die Obama-Administration wollte das 2016 ändern und Tubman mit einem Platz auf der 20-Dollarnote ehren. Sobald Donald Trump an die Macht kam, verhinderte er diesen Plan.

Bisher schafften es nur zwei weitere Frauen auf eine Dollarnote: Martha Washington und Pocahontas. Ob es Harriet Tubman stören würde, dass auf der Rückseite der neuen 20-Dollarnote der siebente US-Präsident und Sklavenhalter Andrew Jackson zu sehen sein wird? Vielleicht würde sie auch als späte Genugtuung empfinden.

Hörtipp: Der Podcast Following Harriet

und die offizielle Website.





Harriet Tubman soll auf den neuen 20-Dollar-Schein

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.