Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Ein Jahr Rätseln über ZITiS

Konstantin von Notz
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
Konstantin von NotzFreitag, 06.04.2018

Mit ZITIS ist die Bundesregierung auf einem gefährlichen Irrweg. Um die Probleme, zum Beispiel eine weiterhin fehlende Rechtsgrundlage, weiß sie seit langem. Dennoch schafft man bewusst keine. Die Behörde arbeitet demnach seit nunmehr einem Jahr in einem verfassungsrechtlich heiklen Feld ohne ausreichende rechtliche Grundlage. Insgesamt ist ZITIS bis heute eine absolute Blackbox. Was genau die neu geschaffene Behörde, die irgendwann 400 Mitarbeiter haben soll, genau machen soll, beantwortet man bis heute nicht. Darüber, ob sie beispielsweise auch Sicherheitslücken ankaufen und diese den Sicherheitsbehörden für staatliche Hackingtools zur Verfügung stellen soll, schweigt sich die Bundesregierung weiterhin aus. Durch die Nicht-Beantwortung zahlreicher unserer Fragen, verunmöglicht die Bundesregierung die notwendige Kontrolle des Parlaments bewusst. Durch ihr starrsinniges Festhalten an verfassungsrechtlich höchst umstrittenen Maßnahmen und Behörden wie ZITIS ist die Bundesregierung heute selbst eine Gefahr für die IT-Sicherheit. Wenn der Staat Sicherheitslücken bewusst handelt und sie offenhält anstatt sie zu schließen, um in Handys und Computern private und intimste Daten auszuspähen, gefährdet er alle Nutzerinnen und Nutzer weltweit. Der Rechtsstaat darf sich nicht auf eine Stufe mit Kriminellen begeben. Die raren IT-Fachkräfte, die uns zur Verfügung stehen, müssen eingesetzt werden, um strukturell für mehr Sicherheit im Digitalen zu sorgen. Hier muss der Staat seiner Schutzverantwortung auch im Digitalen endlich gerecht werden! 

Ein Jahr Rätseln über ZITiS

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.