Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
piqer: Jörn Klare
Dienstag, 03.03.2020

„Vielen Demokraten wäre Trump lieber als Sanders“ – Ein Interview zum US-amerikanischen Wahlkampf

Populismus bedeutet für mich, Respekt vor den Menschen zu haben, die Politik am demokratischen Willen der Bürger auszurichten und die Interessen der Mehrheit zu vertreten – also letztlich der Arbeiterklasse, da sie die demografisch zahlreichste Gruppe des Landes ist.

Für das ipg-journal der Friedrich-Ebert-Stiftung interviewt dessen Leiter Nikolaos Gavalikis die US-Analystin Krystal Ball zur politischen Lage in den USA. Dabei geht es in knapp zehn Minuten Lesezeit um Obamas Verfehlungen, die Schwierigkeiten mit der Identitätspolitik und vor allem darum, warum das Establishment der Demokratischen Partei alles dran setzen wird, Bernie Sanders als Präsidentschaftskandidat zu verhindern.

Wie wäre es, wenn beide politischen Parteien in den USA nicht um die Zuneigung der Reichen wetteifern würden, sondern darum, die Interessen der Arbeiterklasse zu vertreten? Welche Art von Politik würde daraus entstehen?

Lesenswert.

„Vielen Demokraten wäre Trump lieber als Sanders“ – Ein Interview zum US-amerikanischen Wahlkampf
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 4 Monaten

    "Wie wäre es, wenn beide politischen Parteien in den USA nicht um die Zuneigung der Reichen wetteifern würden, sondern darum, die Interessen der Arbeiterklasse zu vertreten? Welche Art von Politik würde daraus entstehen?"

    Das Zitat lässt sich aber auch allzu gut auf Deutschland übertragen. Kevin Kühnert würde sich freuen.

  2. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 4 Monaten

    So wie vielen Konservativen Rob bissl AFD lieber ist als links/grün?

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 4 Monaten

      Ist "Rob" ein Verschreiber oder eine Abkürzung, die mir noch nicht geläufig ist?

    2. Cornelia Gliem
      Cornelia Gliem · vor 4 Monaten

      @Maximilian Rosch blöde autokorrektur :-).

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.