Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Dienstag, 28.05.2019

Wie der EU-Wahlabend im Radio funktioniert

Was für eine gute Idee: Im Inforadio läuft die Berichterstattung zur EU-Wahl und im Fünf-Minuten-Takt kommen neue Prognosen, Meldungen, Stimmen von Politikern oder Interviewgästen rein. Aber wie läuft das eigentlich hinter den Kulissen? Warum (und wie) klappt so ein Wahlabend? Christine Auerbach hat für den Podcast "Storyboard" am Sonntag im Bayerischen Rundfunk zugesehen und zugehört:

"Sechs Stunden live senden und das mit Zahlen über Zahlen – die EU-Wahl verlangt B5aktuell einiges ab. Denn die Moderatoren führen Interviews quer durch Europa im Minutentakt und selbst die beste Planung kann jede Sekunde umgeschmissen werden...

Rausgekommen ist eine dichte, informationsgeladene halbe Podcast-Stunde über das Gewusel und die aufwendige Organisation hinterm Mikrofon. Für alle, die sich am Wahlabend selbst vors Radio (oder auch vor den Fernseher) klemmen und schon immer mal wissen wollten, wie die Statements der Politiker so schnell auf Sendung kommen oder wie man es schafft, bei all den Hochrechnungen und Sitzverteilungen nicht durcheinander zu kommen. Wem das als Grund nicht reicht: Es ist ein Podcast übers Radiomachen! Wie schön meta ist das bitte!

Wie der EU-Wahlabend im Radio funktioniert
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.