Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Emily Schultheis
Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Emily Schultheis
Dienstag, 24.11.2020

Die Herausforderung des „Black Patriotism“ in den USA

Was bedeutet Patriotismus? In den USA ist der Begriff eher mit einem sogenannten blinden Patriotismus verbunden: die allgegenwärtige nationale Fahne, die Nationalhymne und eine bedingungslose Liebe für das Heimatland.

Aber andere meinen, wahrer Patriotismus sei, wenn man sein Land kritisiert, um es zu verbessern. Das ist der Kern des „Black Patriotism“ in den USA, um den sich diese Geschichte dreht. Der Autor beschreibt die Entwicklung des Phänomens, von dem Revolutionskrieg im 18. Jahrhundert bis zum Wahltag 2020. Für Afroamerikaner*innen war — und ist — Patriotismus eine echte Herausforderung: Wie kann man ein Land lieben, das einen nicht zurück liebt? 

Black patriotism does not hold that America is irredeemably racist — it asks if America is interested in redemption. It is forward-looking and informed by history, meshing optimism about the nation’s prospects with a realism about its struggles with racial equality. And it is rooted in the task of helping the nation reconcile “Black” with “American.” As Joe Biden put it last month in a speech at Gettysburg that nodded at the promise of America without shying away from its troubles: “I think about what it takes for a Black person to love America. That is a deep love for this country.”

„Ich liebe Amerika mehr als alle anderen Länder in der Welt", schrieb der afroamerikanische Autor James Baldwin. „Und genau aus diesem Grund bestehe ich auf dem Recht, es ständig zu kritisieren." Das nennen Expert*innen „konstruktiven Patriotismus" statt „blinden Patriotismus"; ein Patriotismus, der mehr von einem Land fordert, weil man zu dem Land steht. Die Reaktionen darauf sind aber oft feindlich: Colin Kaepernick, der Football-Spieler, der während des Abspielens der Nationalhymne bei NFL-Spielen kniete, um gegen Rassismus zu protestieren, wurde von vielen Seiten stark dafür kritisiert, was schlussendlich zum Ende seiner Karriere führte.

Im Jahr 2020 ist das Zitat von Baldwin so relevant wie noch nie. Nach dem Mord an George Floyd gab es diesen Sommer zahlreiche Massenproteste gegen Polizeigewalt und strukturellen Rassismus; und diesen Herbst spielten schwarze Wähler*innen eine entscheidende Rolle in der Präsidentschaftswahl, obwohl Donald Trump und sein Anhänger*innen das verhindern wollten. Die nächsten Jahre werden zeigen, inwieweit die Kritik und der Dissens des Black Patriotism von Politiker*innen wahrgenommen wird — und wie viele der Herausforderungen, denen Afroamerikaner*innen gegenüberstehen, verbessert werden können.

Die Herausforderung des „Black Patriotism“ in den USA

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.