Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
piqer: Dorothea Tachler
Mittwoch, 16.09.2020

Toots Hibbert, einer der Väter des Reggae ist gestorben

Toots Hibbert, bekannt durch Toots and the Maytals, ist gestorben - man nimmt an, dass er 77 Jahre alt war. Aus Jamaika kommend, war er dort so bekannt und angesehen wie Bob Marley. Diese Bekanntheit kommt auch daher, weil er die Bezeichnung Reggae erfunden hatte: 1968 brachte er mit seiner Band (damals nur The Maytals genannt) die Single “Do the Reggay” heraus. Manche sagen, es war unbeabsichtigt, und dass er "streggae" gemeint hatte, was im lokalen Slang “raggedy” woman (zerlumpte/verwahrloste Frau) bedeutet. 

Er sang bekannte Songs wie “Pressure Drop”, "Funky Kingston", “The Harder They Come” und “Monkey Man”, und seine Stimme wurde öfters mit Ray Charles verglichen. Auch wie Bob Marley wollte er eine positive Botschaft überbringen, wenngleich er auch über die Armut in dem Land sang, worüber der Artikel ausführlicher spricht. In einem Interview erzählte er, dass er selbst nicht fair für seine Musik kompensiert worden ist, und manchmal vom Produzenten für seinen Songs mit Essen bezahlt wurde. Außerdem aber sprach er immer respektvoll über Bob Marley, und dass sie nie Rivalen gewesen seien:

“We always enjoyed hearing each other singing — ska music, up-tempo music and reggae music,” he said. “My memories of that time are of happiness. The Maytals and the Wailers always had a good time together. It’s good to remember where this music comes from.”
Toots Hibbert, einer der Väter des Reggae ist gestorben

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.