Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Werden wir jemals wissen, woher das Virus kam, Herr Drosten?

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanMittwoch, 09.02.2022

Einer der besseren Aspekte dieser Pandemie ist, dem Wissenschaftler und inzwischen Medienprofi Christian Drosten beim öffentlichen Zerlegen von Schwachsinn zuhören zu dürfen. In diesem Sinne kann der Aufhänger dieses Interviews eigentlich getrost vernachlässigt werden: Ein Hamburger Physiker hat die Behauptung aufgestellt, Experten verheimlichten bewusst den Ursprung von Sars-CoV- 2 – darunter auch Drosten mit all seinem supergeheimen Insiderwissen. Alles um zu verschleiern, dass das Virus absichtlich in einem chinesischen Labor gezüchtet wurde.

Dabei schließt Drosten die Labortheorie ja nicht mal aus. Legt hier aber äußerst sachlich da, warum er andere Erklärungen für wissenschaftlich plausibler hält. Und – das ist eigentlich der spannendste Teil – welche Möglichkeiten überhaupt noch bestehen, den Ursprung dieser dummen Dreckskrankheit herauszufinden. 


Werden wir jemals wissen, woher das Virus kam, Herr Drosten?
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Ernst Gossner
    Ernst Gossner · vor 6 Monaten

    Warum komm ich an die Paywall als zahlendes Mitglied?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.