Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
piqer: christina mohr
Montag, 18.05.2020

Alles in Allem: Die Einstürzenden Neubauten aka Collapsing New Buildings in der englischen Presse

Ich weiß, was Sie jetzt denken (Thomas-Magnum-voice): Alle Welt schreibt und redet doch eh' gerade über das neue Album der Einstürzenden Neubauten. Warum dann noch einen Artikel piqen?

Weil ich es immer wieder interessant finde, wenn sich die internationale (in diesem Fall: die britische) Presse einem genuin deutschen Pop-Phänomen resp. kulturellen Institutionen wie eben den Neubauten widmet. Der Blick von "außen" liefert neue Perspektiven, auch wenn hierzulande bekannt sein dürfte, dass Blixa Bargeld auf seinem Instagram-Account elaborierte Kochshows abhält.

Guardian-Autor Daniel Dylan Wray kombiniert Bandgeschichte mit Aktuellem und vermeidet allzu ehrfürchtige Hofberichterstattung. Und vertraut man (Blixas) letztem Satz, darf sich der geneigte Neubauten-Fan auch künftig auf ungewöhnliche Geräuscherzeugung freuen.

Alles in Allem: Die Einstürzenden Neubauten aka Collapsing New Buildings in der englischen Presse
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 3 Monaten

    Was für eine wahnsinnig absurde Band- und Auftrittsgeschichte. Mein größter wtf-Moment: "One night in Copenhagen, says Bargeld, “we were playing in a squat and we climbed up on the PA and began to chisel off parts of the ceiling. They viewed it as an attack on their house, so they slashed the tyres of our tour van, smashed the windows and stole equipment including our Kango drill.” They lasted just one night as tour support for U2 before being thrown off. The outraged and hostile audience threw bottles of urine. The band responded by throwing iron bars back at them."

    1. Yvonne Franke
      Yvonne Franke · vor 3 Monaten

      Woah! Jetzt wirft er nur noch mit Papierflugzeugen. Hab ich auf dem Münchner Filmfest gesehen. :-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.