Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Leipzig und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Freitag, 20.03.2020

Malcolm Gladwells legendäre Reportage "The Deadliest Virus Ever Known" aus dem Jahr 1997

Wenn du 1997 einen Artikel über eine Viruspandemie im Jahr 1918 geschrieben hast und man kann den am 20. März 2020 lesen und denken: Wahnsinn, ich glaub, ich hab noch nie an einem Tag so viel verstanden – dann kannst du nur Malcolm Gladwell heißen. 

This task has a certain urgency. Scientists know that global outbreaks of deadly influenza go back at least four hundred years, and that there have been two more since 1918—the Asian flu, of 1957, which killed seventy thousand Americans, and the Hong Kong flu, which killed thirty-three thousand during the winter of 1968-69. With luck, we’ll be able to anticipate the next Spanish flu before it does much damage. The problem is that we’re not really sure what to look for. No one kept a sample of the virus in 1918, because the flu virus wasn’t isolated until fifteen years later. And, because influenza mutates so rapidly, there’s almost nothing to be learned about the peculiarities of the 1918 virus from looking at the influenzas in circulation today. The only way to find out about the 1918 virus is to find the 1918 virus.

Gladwell nimmt uns in dieser sechsteiligen, regelmäßig den Atem beschleunigenden Reportage für das Magazin New Yorker mit auf die komplexe, faszinierend koordinierte globale Jagd auf die Grippeviren, die uns als "wanderndes Genmaterial" immer ein paar Mutationen voraus sind. Er erklärt, wie Grippeviren verbreitet werden, was sie überhaupt sind, wie sie vom Tier auf den Menschen übertragen werden können, warum sie meist harmlos, und plötzlich schockierend tödlich sind, was sie dann genau im Körper anrichten – und ein bisschen auch, warum wir das alles einfach nicht so wirklich verstehen können. Was das letztere angeht, machen wir wahrscheinlich alle gerade unsere eigenen Erfahrungen. Dieser Artikel hilft zumindest dabei, zu verstehen, was der größere Zusammenhang ist, wenn plötzlich die halbe Welt krank wird. Und am Ende ist er auch ein bisschen tröstlich. Denn Gladwell sagt schon damals zurecht, was heute Yual Noah Harari betont: So gut vorbereitet auf den Virus war die Welt noch nie.

Malcolm Gladwells legendäre Reportage "The Deadliest Virus Ever Known" aus dem Jahr 1997
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.