Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Freitag, 28.02.2020

Gestern & Heute: Im Labor des Denkens von Hannah Arendt

"We Refugees" (Wir Flüchtlinge) von Hannah Arendt ist einer der ersten Texte, die sie auf Englisch schrieb. Er wird immer stärker als Schlüsseltext wahrgenommen.

In Etappen – Paris, Internierte in Camp de Gurs – floh die jüdische Königsbergerin nach New York. Zunächst war es ein wenig beachteter, zwischen Gedanken und Erinnerungen changierender Text.

Im Jahre 2016 avancierte "Wir Flüchtlinge", mehr ein Heft als ein Buch, angesichts der in Deutschland Ankommenden zum Bestseller. Ihre Erfahrung einer „verwebten zivilisierten Welt“, die „in einem inneren Zersetzungsprozess“ Flüchtlinge erzeugt, legte sie später in großer Form in dem Abschnitt "Aporien der Menschenrechte" ihres Standardwerkes "Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft" aus dem Jahr 1951 vor.

Dennoch bleibt "Wir Flüchtlinge" ein erstaunlicher, hellsichtiger Text. Er ist Teil des gerade erschienenen Buches "Wir Juden", das zwar zum großen Teil schon publizierte, aber hier erstmals in einen Zusammenhang gebrachte Essays enthält.

Sie zeigen, wie stark Flucht und Exil die große Denkerin prägten. Ja, wie sie Einflüsse ihrer deutschen Herkunft mit denen ihrer Exilländer eigenständig verband.

Hier wird das gesamte Werk in seiner Schönheit, Schärfe und Allgemeingültigkeit gewürdigt, hier spricht Andreas Isenschmid über die Aktualität zur Entstehungszeit, aber auch die für heute.

Wer Hannah Arendt sehen und hören will, findet eine ausgezeichnete Gelegenheit beim Gespräch aus dem Jahr 1964 mit dem legendären Günter Gaus.

Gestern & Heute: Im Labor des Denkens von Hannah Arendt
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.