Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Es war einmal in Anatolien und andere Filme von Nuri Bilge Ceylan

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergFreitag, 24.12.2021

Manchmal am Ende eines Jahres gibt es eine Zeit, wo sich das Leben auffallend verlangsamt, als zögerte es weiterzugehen. Manchmal ist es die Zeit, die Richtung zu ändern. Öfters gibt es in dieser Zeit, Momente der Muße.

Und wer dafür einen langsamen Film eines der großen Künstler unserer Epoche sehen will, dem sei ES WAR EINMAL IN ANATALIEN empfohlen.

Nach Möglichkeit sollte man ihn nicht auf dem Laptop sehen, da es große Bilder zu sehen gibt.

Irgendwo in Anatolien spielt der Film. Ein Mord soll geschehen sein, es wird aber nicht nur der Täter gesucht, sondern auch der Tatort und die Leiche. Es ist ein Krimi in Zeitlupe, der indirekt die großen Fragen nach Schuld und Sühne, Verbrechen und Strafe stellt.

Es ist ein Film, den ich nicht sofort als Meisterwerk erkannte, sondern erst als er bei mir lange nachhallte.

Ich hätte ES WAR EINMAL IN ANATOLIEN auch im Kanal Flucht und Einwanderung empfehlen können, da er eine Region zeigt, aus der vor sechzig Jahren die ersten Arbeitsmigranten aus der Türkei nach Westdeutschland kamen.

Für diesen Geschichtskanal ist der Film aufschlussreich, weil er Einblicke in das weite Land der Türkei gibt. Wer über dieses ungeheuere Land im doppelten Sinne mehr erfahren will, findet in den Filmen von Nuri Bilge Ceylan vieles.

ES WAR EINMAL IN ANATOLIEN ist bei aller Komplizität das einfachste Werk; andere Filme des Meisters muss man sehen wie viele Kunstwerke aus der DDR, wo vieles einen doppelten Boden hatte, da es indirekt gesagt werden musste.

Aber auch Westdeutsche, die offen für große Kunst sind, können diese Filme verstehen!

Es war einmal in Anatolien und andere Filme von Nuri Bilge Ceylan

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.