Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Rainer Sigl
Journalist Print/Online/Radio, Blogger; Textarbeiter
Zum piqer-Profil
piqer: Rainer Sigl
Sonntag, 24.05.2020

Wo sich Yoga, Esoterik und Verschwörungstheorie überschneiden

Die rote Pille sieht man jetzt öfter: Wer von sich meint, der Wahrheit hinter die Fassade geblickt zu haben, hat sie – metaphorisch gesagt – genommen, genau so wie Neo aus der SF-Filmtrilogie "Matrix". Im Verschwörungstheoretikerkontext steht die "Red Pill" gewissermaßen für die Erleuchtung: Mir könnt ihr nix mehr vormachen! Wer "red-pilled" ist, weiß "es": Dass Corona nicht existiert, dass Bill Gates böse ist, dass reptiloide Aliens die Welt beherrschen, dass Trump im Untergrund gegen Kinderschänder kämpft, und und und. Jebsen, Naidoo und Hildmann sind die prominente Speerspitze einer neuen Welle der Irrationalität, die sich auf "Anti-Corona-Demos" erschreckend manifestiert.

Dass viele Rechtsextreme dort dabei sind, passt gut zum bekannten Mindset diverser Abendlandretter aller Nationen: Der böse "Deep State", der "das Volk" verarscht und austauschen will, gehört samt "Lügenpresse" in den jeweiligen Kreisen samt klassisch abgehangener zionistischer Weltverschwörungsfolklore und Putin- sowie Trump-Verehrung zur Grundausstattung des verwirrten Rechtsaußen. Neu und auf den ersten Blick überraschend ist es für viele, dass sich dieser Hardcore-Verschwörercrowd nun zunehmend ein buntes Grüppchen an Menschen anschließt, die man eher am anderen Ende der Gesinnungs- und Philosophieskala ansiedeln würde: goa-hopsende Dreadlock-Männer und -Frauen, birkenstockschlapfige Yoga-Hipster und allerhand anderes bunte Volk, das man so nicht unbedingt einträchtig in dieser Gesellschaft vermuten würde.

Julian Walker ist einer aus dieser Crowd, denn er bewegt sich Eigenaussagen nach seit drei Jahrzehnten in der amerikanischen Yoga- und New-Age-Szene. In seinem Longread beschreibt er höchst aufschlussreich den gemeinsamen Nenner von esoterischer New-Age-Philosophie und Hardcore-Verschwörungs-Mindset.

What I am saying is that the spiritual subculture I have been in and around for almost three decades, that can be so beautiful and life-affirming, liberating and healing, that provides a juicy alternative life style which actually does remedy so many modern woes, also has at its core this self-perpetuating spiritual bypass mandate to convince ourselves that truth is illusion, and make-believe is true. [...]

This philosophical and psychological disaster is the perfect seeding-ground for the conspiracy reasoning we see creating an ever larger Venn-diagram overlap between the alt-right/QAnon/libertarian/2nd amendment/prepper-bunker crowd and our pseudoscience/natural medicine/the Secret/higher truth crowd.

The overlap is organized around 5G, vaccines, and the right to not have the government tell you what to do. The shared and now oddly bi-partisan conspiracy reasoning style perceives itself as skeptical, independent, open-minded and brave.

But it is actually something I call “freshman skepticism.”

Freshman skepticism arises in that magical place where a lack of general knowledge, critical thinking, and scientific understanding, collides with paranoid speculation, fallacious reasoning, and glib over-generalization.

Ein wichtiger Text, der eine "psychologische Querfront" moderner Verschwörungskultur detailliert ausleuchtet.

Wo sich Yoga, Esoterik und Verschwörungstheorie überschneiden
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.