Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Wie die USA einen von Putins Obernerds schnappten

Jannis Brühl
Redakteur
Zum piqer-Profil
Jannis BrühlSonntag, 09.01.2022

Eine kleine Spionagegeschichte zum Start ins Jahr: Bloomberg rekonstruiert das internationale Tauziehen zwischen den USA; der Schweiz und Russland. Es geht um einen Hochkaräter, der mutmaßlich über enorm wichtiges Geheimwissen verfügt: 

Wladislaw Kljuschin, ein IT-Sicherheitsunternehmer, den Wladimir Putin schon mit einer Medaille ausgezeichnet hat. Denn Fachleute glauben, dass er Zugriff auf Belege für die Täterschaft russischer Staatshacker in einem der folgenreichsten Cyberangriffe der vergangenen Jahre hatte: den Hack der Demokratischen Partei – das Leak beeinflusste mutmaßlich die Wahl 2016, die Donald Trump gewann. Das interessiert die Biden-Regierung natürlich enorm. Im Dezember wurde er an die USA ausgeliefert.


Bloomberg taucht in diesem Longread tief in die Affäre ein, unter anderem hatten die Reporter Zugriff auf Gerichtsdokumente. Phasenweise wird es etwas verworren, aber der Vorgang ist bemerkenswert bis in seine Schattierungen hinein: Die Geheimagenten von USA und Großbritannien hatten schon zuvor versucht, Kljuschin anzuwerben, ihn also zum Überläufer zu machen. Vergangenes Jahr flog er dann erneut per Privatjet in die Schweiz, um im Luxuschalet Urlaub zu machen, offenbar nichtsahnend, dass der Arm der USA bis dorthin reicht. Die Schweizer Polizei hielt ihn – wegen angeblichen Wertpapierbetrugs – unter unüblichen Hochsicherheitsmaßnahmen in Einzelhaft. Es bleiben Fragen, unter anderem jene, warum Kljuschins Anwalt eine wichtige Frist vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof verschlief, die ihn aus den Fängen der Amerikaner heraushalten hätte können. 

Ich bin gespannt, wie der Fall Kljuschin weitergeht und ob die USA ihn tatsächlich zum Reden bringen.

Wie die USA einen von Putins Obernerds schnappten

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.