Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Samstag, 29.04.2017

Wie die indische Regierung in Kaschmir gegen das Internet vorgeht

22 Social-Media-Seiten wurden in der Provinz Kaschmir von der indischen Regierung gesperrt. Der Grund: Auf den Webseiten wurden Videos verbreitet, die die Gewalt der Sicherheitskräfte vor Ort deutlich machten.

Über 12 Millionen Menschen sind nun von der Sperre betroffen.

Seit Jahrzehnten herrscht im indischen Teil Kaschmirs - einer mehrheitlich muslimischen Provinz - ein Konflikt, der kein Ende zu finden scheint. Im Vordergrund stehen allerdings vor allem die brutalen Gewalttaten der indischen Armee. Diese wird von den Einwohnern Kaschmirs als Besatzungsarmee betrachtet. Zahlreiche Menschenrechtsverbrechen wurden im Laufe der Jahre dokumentiert.

Doch nun scheint die Gewalt in Kaschmir abermals einen Höhepunkt zu erreichen.

Der größte Feind der indischen Regierungen sind in diesen Tagen allerdings nicht Aufständische oder wütende Demonstranten, sondern das Internet. Es sorgt nämlich für Transparenz. Nur dank des Internetzugangs, den viele Kaschmiris haben, nimmt die Welt das Unrecht wahr, was ihnen tagtäglich widerfährt. 

Manche Seiten, etwa Facebook und Twitter, lassen sich nur schwer sperren. Hierfür wäre eine vollständige Abschaltung des Internets notwendig. Andere Schritte, die die Regierung unternimmt, sind das Herunterstellen des 3G- und 4G-Internetzugangs von Mobiltelefonen.

Für Journalisten, Menschenrechtsaktivisten und andere Beobachter ist klar: Diese Art von Zensur wird weder den Kaschmir-Konflikt lösen noch die Menschenrechtsverletzungen der indischen Armee verdecken. 

Wie die indische Regierung in Kaschmir gegen das Internet vorgeht
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!