Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Samstag, 27.08.2016

„Shady": Donald Trumps neue Wahlkampf-App „America First"

Seit Obama sind Social Media-Kanäle zentrale Elemente des US-Wahlkampfs. Während sich die amtierende US-Regierung gerade zum ersten Mal in der amerikanischen Geschichte Gedanken darüber machen muss, wie Social Media-Kanäle der Obama-Ära nach seinem Abschied archiviert oder weitergeführt werden, will Donald Trump Anhänger und potentielle Wähler mit der jetzt gelaunchten Wahlkampf-App „America First" motivieren.

Fusion-Autor Rafi Schwartz hat die App getestet – und erspart Lesern seines Erfahrungsberichtes damit Zeit, Ärger und Datenverlust. Die App „America First" setzt auf Gamification, User-Engagement für Trump wie das Ausfüllen des Nutzerprofils und das Teilen von politischen Inhalten mit Freunden werden mit „Action Points" belohnt. "While social sharing is nothing new, the detail with which Trump’s app is interested in learning not just about you, but about every one of your address book contacts, has some electronic privacy experts worried already", so Schwartz — "Donald Trump`s new app is really awful and also, if you`re not careful, might take some serious liberties with your phone`s contacts list."

„Shady": Donald Trumps neue Wahlkampf-App „America First"
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!