Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Michael Seemann
Kulturwissenschaftler, Autor, Internettheoretiker
Zum piqer-Profil
piqer: Michael Seemann
Donnerstag, 28.09.2017

Neue Medien und Ethnische Säuberungen

Manchmal lache ich leise in mich hinein, wenn ich den Ausdruck "Neue Medien" lese. Das Internet gibt es seit Ende der 70er und ist seit Mitte der 90er auch für die deutsche Zivilgesellschaft verfügbar. Es dauerte dann zwar immer noch bis 2012, bis der Großteil der Deutschen sich wirklich hineinbequemte, aber der Deutsche mags halt gemächlich.

Nun stellen wir uns vor, das Internet wäre tatsächlich neu. Also im Sinne von so drei bis vier Jahre neu. Und außerdem hätten wir vorher kaum andere Medien zur Verfügung gehabt und die wenigen, die es gab, wären streng von einem korrupten Militärregime kontrolliert worden.

Genau dieses Sozialexperiment läuft derzeit in Burma (Myanmar). Dort gibt es erst seit 2014 überhaupt privaten Internetzugang und das rüttelt die Gesellschaft derzeit ordentlich durch.

Auf deutschen Newsportalen kann man gerade über die Verfolgung der Rohingya – der muslimischen Minderheit im vornehmlich buddhistischen Burma – lesen. Weniger bekannt ist, dass ein Treiber dieser schlimmen ethnischen Säuberungen tatsächlich das Internet ist. Im Internet machen rechtsradikale buddhistische Mönche (ja, die gibt es tatsächlich) mit zigtausenden von Followern Stimmung gegen die Rohingya, streuen Gerüchte und Fake News. Die Bevölkerung hat gegen solcherlei Vereinnahmungen kaum kulturelle Wirkmechanismen wie kritische Medienkompetenz entwickelt und lässt sich nur allzuleicht aufhetzen.

Nach dem Lesen dieses Artikels wird man vielleicht mal über den europäischen Tellerrand schauen, bevor man das nächste mal über die gesellschaftlichen Anpassungsprozesse im Zuge der Digitalisierung stöhnt.

Neue Medien und Ethnische Säuberungen
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!