Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
piqer: Konstantin von Notz
Dienstag, 21.06.2016

Hyperkapitalismus & Digitalisierung - Droht die Totalausbeutung des Menschen?

In einem lesenswerten, weil auch für Nicht-Nerds verständlich, Essay warnt der Philosoph und Professor der Kulturwissenschaft an der Universität der Künste Berlin, Byung-Chul Han, vor einem durch die Digitalisierung weiter beschleunigten Hyperkapitalismus, mit dem die Totalausbeutung- und ausforschung des Menschen einhergehe. Seine These: Kommunikation, Kommerz und Konsum seien heute nicht mehr zu trennen, wodurch sich neue Lebensbereiche entwickelten, die bisher der kommerziellen Totalsaubeutung unzugänglich waren. Die Folge sei eine ernst zu nehmende Krise der Freiheit. Angesichts dieser tue es Not, neue Lebensformen zu entwickeln, die sich der kommerziellen Totalausbeutung menschlichen Lebens widersetzen. Gefragt seien neue, radikale Denkansätze. Souverän sei, wer über die Daten, seine Daten, im Netz verfüge. Nur so sei ein drohender, neuer digitaler Totalitarismus verhinderbar. Hier sei auch und gerade die Politik gefragt. Doch auch die Gesellschaft müsse Widerstand organisieren. 

Hyperkapitalismus & Digitalisierung - Droht die Totalausbeutung des Menschen?
7
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.